Skip to content

Ferngespräch 0

13. November 2009

Morgen geht es also los. Neuseeland. Eines der wenigen Länder, über die man ganz ohne Sorge im Pathos schwelgen kann: Die, die schon da waren, verstehen es. Die, die noch nicht da waren, schwärmen mit.

Noch sitz ich hier auf dem Sofa und packe. Momentaner Zwischenstand: Fotorucksack: 100%, Koffer 0%. Ich fürchte, morgen werde ich eine kurze Stressphase durchleben, die dann in einem „gerade noch den Zug erwischt“ gipfeln wird.

Dabei habe ich diesmal schon so früh angefangen. Das Flugticket liegt hier schon seit Monaten rum. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich langfristig auf einen Termin hinarbeiten würde. Jedenfalls nicht ohne Projektmanager.

mp3 download

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 13. November 2009 20:35

    Lieber Peter, ich wünsche Dir eine Reise, an die Du Dich ein Leben lang als gigantisches Highlight erinnern wirst! Pass auf Dich auf. Ich brauch Dich hier noch. Deine Kleinkram.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: