Skip to content

Nr. 8 wire.

18. November 2009

Nr. 8 Wire

Hier deutlich zu erkennen, der berühmte Farmdraht „Nr. 8 wire“, aus dem ein Kiwi einfach alles herstellen kann. Vergiss McGyver, ein Kiwi und Nr. 8 wire, und eine neue Welt entsteht. Bestes Beispiel dafür war wohl John Britten, der sein Daytona Siegermotorrad angeblich ganz aus Nr. 8 wire hergestellt hat.

Ach ja, ignoriert den Hügel im Hintergrund einfach, das ist Te Mata Peak, mit knapp 400m die höchste Erhebung dieses Gebirgszuges und ein beliebter Startplatz für Paraglider. Heute allerdings wegen aufliegender Bewölkung nur IFR befliegbar.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 18. November 2009 06:58

    Einen schönen Aufenthalt wünsche ich Dir. Und berichte ruhig mal über die Stil-Brüche/-Probleme die es in Neuseeland gibt.

  2. lnell permalink
    18. November 2009 13:43

    Schon habe ich den Überblick verloren. Wo bist Du denn gerade? Wo genau liegt dieser Hügel? Müssen die Paraglider da zu Fuss hoch?

    • pjakobs permalink*
      19. November 2009 20:41

      leider mag mein GPS Tracker gerade nicht, deshalb gibt’s kein Geocoding. Ich arbeite dran. Te Mata Peak liegt etwas südwestlich von Cape Kidnappers, oberhalb des Tuki Tuki River, etwa auf Höhe der Brücke in Richtung Ocean Beach.

  3. 18. November 2009 15:33

    Wenn ich das korrekt gegoogelt habe, sind IFR übrigens die Instrumentenflugregeln. Wer’s genau wissen will, bitte sehr: http://de.wikipedia.org/wiki/Instrumentenflug.
    Und @lnell, der Te Mata Peak ist ungefähr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: