Skip to content

Ferngespräch 5: „Erzähl einfach, dass wir hier nett sind.“

25. November 2009

Jeder Reiseführer und jeder, der schon mal in Neuseeland war, erwähnt spätestens im dritten Satz die ausgeprägte Gastfreundschaft der Kiwis. Peter macht da keine Ausnahme: Schon vor der Reise stand fest, dass er bei seinem Freund Tim wohnen könne, und Tim hat ihm nun auch noch erfolgreich ein Autochen aufgedrängt, damit er ein bisschen herumkommt. Wie ich Peter kenne, hat er fünfmal mit Händen und Füßen abgewehrt, aber offenbar erfolglos. Als der kleine Alfa dann auf halbem Wege schlappmachte, war es wieder Tim, der sofort einen Freund in der Nähe anrief. Der wiederum bot Peter sein Gästezimmer an, Peter lehnte ab. Ging stattdessen ins Motel, plauderte drei Sätze mit dem Besitzer – und was sagt der? „Ich ruf mal ein paar Kumpels an.“
Es gibt offenbar kein Entrinnen, wie schön.

Wie es mit dem Alfa nun weiterging? Ich sag nur so viel: Gekostet hat’s nix. Bitte sehr:

(Länge 3:18, gibt’s auch für iDings & Co.)

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: