Skip to content

Ferngespraech 21: In den Klauen der Keagang

29. Dezember 2009
Key (c) Tim Whittaker

Kea (c) Tim Whittaker http://tim.co.nz

Keas gelten als ausgesprochen intelligente Vögel, die ihre Intelligenz in erster Linie einsetzen, um arglosen Touristen ihr Hab und Gut abzuluchsen. Auch Frau Kleinkram kam nicht ganz ungeschoren davon, was allerdings gestohlen wurde, das sei hier noch nicht verraten.

Verraten sei jedoch, daß diese Episode keinesfalls das Ergebnis einer Zeitreise von Frau Kleinkram ist, sondern lediglich ein wenig länger auf meinem Rechner lag, länger, als die chronologisch danach kommende „wilde Pfade“ Episode. Wer sie dennoch hören will, der kann das hier tun

oder sich diebische 5:06 hier herunterladen.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Sina permalink
    29. Dezember 2009 22:47

    Klasse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: